Bolgheri rosato 2014 Michele Satta
Bolgheri rosato 2014 Michele Satta
Rosewein Italien Toskana Bolgheri Alkoholgehalt: 12% vol alc. Zusatzstoffe/Allergene: Enthält Sulfite.
 
Cuvée von 50% Sangiovese, 40% Cabernet Sauvignon und 10% Merlot. Maximal drei Stunden bleiben die Traubenschalen im Kontakt mit dem Most. Die anschließende Gärung vollzieht sich im temperaturgesteuertem Stahltank. Ungeschönt und ungefiltert geht es auf die Flasche.In der Nase reichhaltig und komplex nach zarter roter Frucht und mediterranen Kräutern. Am Gaumen harmonisch und tiefgründig mit markanter Struktur und Tanninen. Ein idealer Speisebegleiter für die italienische Landküche oder komplexe Vorspeisen der Haut Cuisine. z.B. Aubergine mit Pecorino, Fenchel & Zitrone
Michele Satta ist so etwas wie der Wein-Schamane des Bolgheri. Und das in einem Anbaugebiet in dem Sassicaia, Ornellaia und andere Toppweingüter beheimatet sind. Doch wie kommt man zu solch einer Sonderstellung?Michele war lange Zeit der Agronom bei Ornellaia. 1988 kaufte er das beste Land um den Ort Castagneto Carducci und bewies damit Umsicht und Weitblick. Danach siedelten sich u.a. Angelo Gaja und Guado al Tasso in der Gemarkung an. Die Familie bewirtschaftet heute 30 ha Land in bester Lage und erzeugt daraus wundervolle Weine. Faszinierend ist auch der Mensch Michele Satta. Ein Mann der leisen Worte. Introvertiert. Bemerkenswert seine tiefe innere Ruhe. Seine große Passion gilt seinen Weinbergen, seiner großen Familie und dem Glauben an Gott, der ihm sehr wichtig ist. Die Böden des Bolgheri sind für die Arbeit mit Rebsorten wie Sangiovese und Cabernet Sauvignon prädestiniert. Lehmig, sandige Oberflächen mit tiefen Kalkformationen im Untergrund. Die massiven Hügel um die Rebanlagen spenden im heißen Sommer Schutz. Michele erntet nur reifes, nie überreifes Traubengut in mehreren Durchgängen. Dadurch wirkenseine Weine immer frisch und sind früh trinkreif.
Noten von roter Johannisbeere, Kirsche, Rosmarin, Thymian
 
11,90 Euro   0,75 Liter
15,87 Euro/ Liter
   
 

Bolgheri rosato 2014 Michele Satta